Quiz: Analfissuren und Analfisteln erfolgreich behandeln – wie gehen Sie in der Praxis vor? 

Richard H. Sinert

Interessenkonflikte

21. November 2022

Das American College of Gastroenterology (ACG) empfahl im Jahr 2021, chronische Analfissuren standardmäßig durch Stuhlerweichung und Reduzierung der Spasmen zu behandeln, um die regionale Durchblutung zu verbessern. Ausdrücklich sollte die 1. medikamentöse Behandlung dabei in der lokalen Anwendung eines Kalziumkanalblockers bestehen.

Falls dieser Ansatz misslingt oder eine Alternative zu dieser lokalen Therapie gesucht wird, sollte ein Versuch mit Botulinumtoxin-A-Injektionen unternommen werden. Als weitere Behandlungsoption bei chronischen Analfissuren steht Nitroglyzerin zur Verfügung. Die chirurgische Behandlung der Wahl bei chronischen Analfissuren, die auf konservative Maßnahmen nicht ansprechen, ist die laterale interne Sphinkterotomie.

Die Behandlung von Analfisteln richtet sich nach den folgenden 3 Faktoren:

  • Lage der Fistel

  • Anzeichen einer Sepsis oder eines großen Abszesses

  • besorgniserregende Befunden bei der körperlichen Untersuchung.

Liegt ein Abszess vor, ist eine Drainage angezeigt. Je nach Bedarf werden i.v.-Antibiotika, fiebersenkende Mittel und Schmerzmittel gegeben. Bei einfachen rektalen Abszessen ist jedoch in der Regel keine Antibiose erforderlich.

Wenn die Person auch eine Sepsis hat, kann die i.v.- Flüssigkeitsgabe oder die Gabe eines Vasopressors erforderlich sein. Wenn eine systemische Beteiligung vorliegt und sich der Zustand der erkrankten Person verschlechtert, kann eine Operation erforderlich werden.

Asymptomatische Analfisteln im Rahmen einer Crohn-Krankheit werden nicht operativ behandelt. Ist der Patient jedoch symptomatisch, sollte die chirurgische Intervention in Betracht gezogen werden.

Dieser Artikel wurde von dem Arzt und Autor Markus Vieten aus https://www.medscape.com übersetzt und adaptiert
 

Kommentar

3090D553-9492-4563-8681-AD288FA52ACE
Wir bitten darum, Diskussionen höflich und sachlich zu halten. Beiträge werden vor der Veröffentlichung nicht überprüft, jedoch werden Kommentare, die unsere Community-Regeln verletzen, gelöscht.

wird bearbeitet....