Fall: Unregelmäßige Verdickung des gesamten Rektums bei einem 51-jährigen, HIV-positiven Patienten. Ihr Verdacht?

Folusakin Ayoade, Nadine Montreuil

Interessenkonflikte

16. Januar 2023

Diskussion

Nach weiteren Tests ergab sich dann ein positiver immunhistochemischer Nachweis des Herpes-simplex-Virus 1 in den Epithelzellen, wobei ein virusbedingter zytopathischer Effekt deutlich erkennbar war (Abb. 3). Diese Befunde stützten die Diagnose einer Herpes-simplex-Virus-Infektion (HSV).

Abbildung 3

Die Warthin-Starry-Färbung zum Bakteriennachweis war für Spirochäten oder andere sich schwarz färbende Keime negativ, ebenso die Immunfärbung für Adenoviren und das Zytomegalievirus. Die Gomori- und die Trichromfärbung zum Nachweis von Pilzen blieb negativ. Weitere Untersuchungen auf eine Infektion mit dem humanen Herpesvirus 8 (HHV-8) und dem humanen Papillomvirus (HPV) wurden nicht durchgeführt, da das histopathologische Bild mit keiner dieser Erkrankungen vereinbar war.

Der RPR-Abfall von 1:16 auf 1:4 nach einer vorangegangenen Syphilis-Behandlung entspricht einem 4-fachen Titerabfall, was zu einer angemessen behandelten Syphilis in der Vorgeschichte passt. Bei einer Gonorrhö erwartet man keine Ausbildung einer Masse. Sie manifestiert sich typischerweise als Schleimhautentzündung. Somit konnte auch eine PCR-Analyse (Polymerase-Kettenreaktion) von Urin- und Rektumschleimhautproben keine Gonorrhö bestätigen.

Obwohl das Lymphogranuloma venerum (LGV) vor allem im Sekundärstadium eine Proktokolitis aber auch eine Massenläsion im Rektum verursachen kann, fehlen der Chlamydien-Nachweis im Nukleinsäure-Amplifikationstest (NAAT) sowie entsprechende histopathologische Befunde, wodurch die Diagnose wenig wahrscheinlich ist. Histopathologisch sind beim LGV Nekrosen, insbesondere in den Lymphknoten, sowie die Ausbildung von Abszessen typisch. Bei der Warthin-Starry-Färbung der Lymphknoten sieht man häufig im positiven Fall Makrophagen, die sich schwarz färbende Organismen enthalten.

Kommentar

3090D553-9492-4563-8681-AD288FA52ACE
Wir bitten darum, Diskussionen höflich und sachlich zu halten. Beiträge werden vor der Veröffentlichung nicht überprüft, jedoch werden Kommentare, die unsere Community-Regeln verletzen, gelöscht.

wird bearbeitet....