Quiz: „Sind Ärzte unter den Reisenden?“ Bei Notfällen im Flugzeug richtig reagieren 

Dr. Nina Mörsch, Christoph Renninger

Interessenkonflikte

23. August 2022

Für die Vorhaltung medizinischer Notfallkoffer gibt es Vorgaben der Europäischen Flugsicherheitsbehörde (EASA) und weiterer Organisationen. Hier ist klar geregelt, was an Bord sein muss.

Einige Fluggesellschaften haben darüber hinaus weitere Medikamente bzw. medizinische Produkte in den Koffern (FAK: First aid kit; EMK: Emergency medical kit).

Das bedeutet, dass es einen gesetzlichen Mindeststandard gibt, die keine Airline unterschreiten darf. Darüber hinaus haben die Fluggesellschaften teils unterschiedliche Gegenstände in den Koffern. 

Fachliche Beratung: Prof. Dr. Jochen HinkelbeinGeschäftsführender Oberarzt und Bereichsleitender Oberarzt für den Bereich Notfallmedizin der Klinik für Anästhesiologie und Operative Intensivmedizin am Universitätsklinikum Köln.

Der Beitrag ist im Original erschienen auf Coliquio.de .
 

wird bearbeitet....