Quiz: Arrhythmien an Silvester? Vielleicht haben ein paar Gläschen zuviel zum Holiday-Heart-Syndrom geführt…

Yasmine S. Ali

Interessenkonflikte

27. Dezember 2021

Die Rhythmusstörungen beim Holiday-Heart-Syndrom sind in der Regel innerhalb von 24 Stunden wieder verschwunden und es stellt sich wieder ein normaler Sinusrhythmus ein. Die meisten Fälle dieses alkoholbedingten Vorhofflimmerns klingen zwar spontan wieder ab (> 90%), doch bei 20 bis 30% tritt es innerhalb von 12 Monaten erneut auf. Mäßiger bis starker Alkoholkonsum ist auch ein starker Risikofaktor dafür, dass aus einem paroxysmalen ein persistierendes Vorhofflimmern wird.

Kommentar

3090D553-9492-4563-8681-AD288FA52ACE
Wir bitten darum, Diskussionen höflich und sachlich zu halten. Beiträge werden vor der Veröffentlichung nicht überprüft, jedoch werden Kommentare, die unsere Community-Regeln verletzen, gelöscht.

wird bearbeitet....