Quiz: Arrhythmien an Silvester? Vielleicht haben ein paar Gläschen zuviel zum Holiday-Heart-Syndrom geführt…

Yasmine S. Ali

Interessenkonflikte

27. Dezember 2021

Die häufigste Rhythmusstörung beim Holiday-Heart-Syndrom ist das Vorhofflimmern. Wenn Patienten ohne eine strukturelle Herzerkrankung ein neu aufgetretenes Vorhofflimmern präsentieren, sollte diese Erkrankung immer als mögliche Diagnose in Betracht gezogen werden. Bei manchen Patienten mit paroxysmalem Vorhofflimmern kann selbst mäßiger Alkoholkonsum das Syndrom auslösen. Das Risiko für das Vorhofflimmern ist auch noch während des „Katers“ und/oder der Entzugsphase, die mit einem erhöhten Sympathikotonus einhergeht, erhöht.

Kommentar

3090D553-9492-4563-8681-AD288FA52ACE
Wir bitten darum, Diskussionen höflich und sachlich zu halten. Beiträge werden vor der Veröffentlichung nicht überprüft, jedoch werden Kommentare, die unsere Community-Regeln verletzen, gelöscht.

wird bearbeitet....