Bei Typ-2-Diabetes auch an die Lunge denken – neue Daten zeigen erhöhtes Risiko für pulmonale Hypertonie

Michael van den Heuvel 

Interessenkonflikte

23. November 2021

Im Vergleich zur Allgemeinbevölkerung ist die Prävalenz der pulmonalen Hypertonie (PH) bei Menschen mit Typ-2-Diabetes (T2D) möglicherweise um bis zu 50% erhöht [1]

Offene Fragen zu Risikofaktoren einer pulmonalen Hypertonie

Zum Hintergrund: PH ist mit einer signifikanten Morbidität und Mortalität assoziiert. Die Häufigkeit einer PH reicht in der Allgemeinbevölkerung von 2,6% bis 9,4%, basierend auf einem geschätzten rechtsventrikulären systolischen Druck (eRVSP) von >40 mmHg. Ein eRVSP von >30 mmHg gilt jedoch als stärker prädiktiv für Mortalität angesehen. Bislang gab es keine Daten zur aktuellen Häufigkeit des Auftretens einer PH bei T2D vor.

Daten von 1.430 T2D-Patienten ausgewertet

Jetzt haben Forscher Daten von 1.430 T2D-Patienten aus der Fremantle Diabetes Study mit der National Echocardiographic Database Australia verknüpft und ausgewertet. Unter 275 Patienten mit ≥1 früher angefertigtem Echokardiogramm lag der Anteil an Patienten mit einem eRVSP von >30 mmHg bzw. >40 mmHg bei 32,7% bzw. 12,7%.  

Unabhängige Prädiktoren für das Vorliegen einer PH waren für beide Schwellenwerte erhöhte Plasmaspiegel des N-terminalen pro-B-Typ natriuretischen Peptids (NT-proBNP) zur Baseline und eine Herzinsuffizienz in der Vorgeschichte, p<0,001 für beide.

Während der rund 6,6-jährigen Nachbeobachtung betrugen die PH-Inzidenzen 9,2% bzw. 5,0 %, basierend auf einem eRVSP von >30 mmHg bzw. >40 mmHg. Unabhängige Prädiktoren für die PH-Inzidenz umfassten für beide Schwellenwerte hochsensitives C-reaktives Protein und NT-proBNP, p<0,001 für beide.

Als Einschränkung nennen die Autoren potenzielle Auswahlverzerrung bei der Durchführung einer Echokardiographie. 

Dieser Artikel ist im Original erschienen auf Univadis.de.

 

Kommentar

3090D553-9492-4563-8681-AD288FA52ACE
Wir bitten darum, Diskussionen höflich und sachlich zu halten. Beiträge werden vor der Veröffentlichung nicht überprüft, jedoch werden Kommentare, die unsere Community-Regeln verletzen, gelöscht.

wird bearbeitet....