Quiz: Nur müde oder krank? Welche Tests und Therapie machen Sinn bei idiopathischer Hypersomnie, worauf sollten Sie verzichten?

Adrian Preda

Interessenkonflikte

21. Oktober 2021

Ein neuartiges Beruhigungsmittel für das zentrale Nervensystem, Natriumoxybat mit niedrigerem Wirkstoffgehalt, wurde von der US Food and Drug Administration (FDA) zur Therapie der idiopathischen Hypersomnie zugelassen.

Dem lagen Ergebnisse einer doppelblinden, multizentrischen, placebokontrollierten, randomisierten Phase-3-Entzugsstudie zugrunde. Diese führte statistisch signifikante und klinisch relevante Unterschiede unter niedrig dosiertem Natriumoxybat im Vergleich zu Placebo bei der Veränderung des primären Endpunkts zutage. Messinstrument war die Epworth Sleepiness Scale. Statistisch signifikante Verbesserungen wurden auch bei den sekundären Endpunkten „Patient Global Impression of Change“ und „Idiopathic Hypersomnia Severity Scale“ beobachtet.

Dextroamphetamin, Methylphenidat und eine Amphetamin-Dextroamphetamin-Mischung sind von der FDA zur Behandlung der Narkolepsie zugelassen. Bei der idiopathischen Hypersomnie werden sie off label eingesetzt. In diese Kategorie fallen auch Wirkstoffe wie die trizyklischen Antidepressiva, Monoaminoxidase(MAO)-Hemmer, GABA-Rezeptor-Antagonisten, Pitolisant, Mazindol, Solriamfetol, Clonidin, Levodopa, Bromocriptin, Amantadin, Methysergid und Modafinil. Das Kreislaufstimulans Pentetrazol wurde von der Europäischen Arzneimittelagentur (EMA) als Orphan-Drug ausgewiesen, in den USA ist es nicht zugelassen.

Das wachheitsfördernde Modafinil ist für die Behandlung der exzessiven Schläfrigkeit im Zusammenhang mit der Narkolepsie, dem obstruktivem Schlafapnoe-Hypopnoe-Syndrom und Schlafstörungen bei Schichtarbeit zugelassen. Es ist daher das am besten untersuchte Präparat in der Therapie der idiopathischen Hypersomnie. In mehreren klinischen Studien sowie Fallserien und kleineren klinischen Versuchen konnte gezeigt werden, dass Modafinil bei Menschen mit idiopathischer Hypersomnie ohne längere Schlafphasen ähnlich wirksam ist wie bei Patienten mit Narkolepsie.

Kommentar

3090D553-9492-4563-8681-AD288FA52ACE
Wir bitten darum, Diskussionen höflich und sachlich zu halten. Beiträge werden vor der Veröffentlichung nicht überprüft, jedoch werden Kommentare, die unsere Community-Regeln verletzen, gelöscht.

wird bearbeitet....