Quiz: Probiotika – bei welchen Krankheiten Sie wirklich nützen. Können Sie Ihre Patienten gut beraten?

Mary L. Windle

Interessenkonflikte

22. April 2021

Das Lactobacillus fermentum ist wichtig zur Herstellung von Sauerteig. Zwar überleben die Probiotika den Backprozess nicht, doch produzieren sie Bakteriocine, die im Sauerteigbrot enthalten sind und möglicherweise gesundheitliche Vorteile haben.

Zu den probiotischen Lebensmitteln zählen etwa Joghurt, manche Käsesorten, Kimchi, Kombucha, Sauerkraut, Miso, Essiggurken und roher ungefilterter Apfelessig. Allerdings sind nicht alle fermentierten Lebensmittel reich an Probiotika.

Zwar werden manchen Milch-, Kaffee- und Schokoladenprodukten Probiotika zugesetzt, doch enthalten sie diese nicht routinemäßig. Daher muss besonders auf die Kennzeichnung der Produkte geachtet werden.

Kommentar

3090D553-9492-4563-8681-AD288FA52ACE
Wir bitten darum, Diskussionen höflich und sachlich zu halten. Beiträge werden vor der Veröffentlichung nicht überprüft, jedoch werden Kommentare, die unsere Community-Regeln verletzen, gelöscht.

wird bearbeitet....