Quiz: Vorsicht, Missbrauch und schädliche Wechselwirkungen – wissen Sie, was man bei Benzodiazepin-Verordnungen beachten sollte?

Mary L. Windle

Interessenkonflikte

8. März 2021

Benzodiazepine werden häufig missbräuchlich von opioidabhängigen Personen genommen. Die Prävalenz bei Patienten in einem Substitutionsprogramm liegt dafür bei 45% bis 70%. Obwohl eine Überdosierung von Benzodiazepinen allein eine relativ gute Prognose hat, kann die Kombination mit Opioid-Analgetika zu einer signifikanten Atemdepression führen und tödlich enden. Wegen dieser Risiken sollte die gleichzeitige Verschreibung von Opioiden mit Benzodiazepinen nur bei Patienten erfolgen, bei denen keine ausreichenden alternativen Behandlungsmöglichkeiten verfügbar sind. In diesen Fällen ist dann eine engmaschige Überwachung angezeigt.

Kommentar

3090D553-9492-4563-8681-AD288FA52ACE
Wir bitten darum, Diskussionen höflich und sachlich zu halten. Beiträge werden vor der Veröffentlichung nicht überprüft, jedoch werden Kommentare, die unsere Community-Regeln verletzen, gelöscht.

wird bearbeitet....