Quiz: Herpes zoster – nicht immer auf Anhieb leicht zu erkennen. 5 Fragen zur Diagnostik und Therapie

William James, MD

Interessenkonflikte

13. Juli 2020

Herpes zoster oder Gürtelrose ist die Reaktivierung einer früheren Varizella-Zoster-Infektion (Windpocken). Mehr als 95% der immunkompetenten Personen im Alter über 50 Jahre sind seropositiv für das Varizella-Zoster-Virus (VZV).

Meist handelt es sich um eine wenig schmerzhafte, aber selbstlimitierende Hautveränderung. Seltener kann die Gürtelrose auch schwerwiegend verlaufen und mit einer postherapeutischen Neuralgie (PHN) einhergehen.

Wie gut kennen Sie sich mit der Diagnose und Therapie der Gürtelrose aus? Überprüfen Sie Ihr Wissen mit diesem kurzen Quiz.

Kommentar

3090D553-9492-4563-8681-AD288FA52ACE
Wir bitten darum, Diskussionen höflich und sachlich zu halten. Beiträge werden vor der Veröffentlichung nicht überprüft, jedoch werden Kommentare, die unsere Community-Regeln verletzen, gelöscht.

wird bearbeitet....