Quiz: Adipositas ist eine Zeitbombe – wie gehen Sie bei der Diagnostik und der Therapie vor, um Patienten zu helfen? 

Romesh Khardori, MD, PhD

Interessenkonflikte

2. Juli 2020

Die Prävalenz von Adipositas steigt in etlichen Industrie- und Entwicklungsländern rapide an. und führt weltweit zu einer Krise der Gesundheitssysteme. Patienten drohen schwerwiegende Komorbiditäten.

Nach jüngsten Berichten der Weltgesundheitsorganisation WHO gab es im Jahr 2016 weltweit schätzungsweise 1,9 Milliarden übergewichtige und 650 Millionen adipöse Erwachsene. Seit 1975 hat sich die Adipositas-Prävalenz verdreifacht.  

Auch in Deutschland hat die Adipositas in den vergangenen 15 Jahren weiter zugenommen. Bei Frauen lag die Prävalenz im Jahr 2017 bei 14,6% und bei Männern bei 18,1%. Bei Kindern zwischen 3 und 17 Jahren liegt der Anteil bei 6,5%. Ein Lichtblick: Beim Nachwuchs war in den letzten Jahren kein weiterer Anstieg und in manchen Regionen und Altersgruppen sogar ein rückläufiger Trend zu beobachten.

Kennen Sie das beste Vorgehen bei der Prävention und der Therapie? Überprüfen Sie ihr Wissen mit diesem kurzen Quiz!

Kommentar

3090D553-9492-4563-8681-AD288FA52ACE
Wir bitten darum, Diskussionen höflich und sachlich zu halten. Beiträge werden vor der Veröffentlichung nicht überprüft, jedoch werden Kommentare, die unsere Community-Regeln verletzen, gelöscht.

wird bearbeitet....