Quiz: Harnwegsinfekte sind nicht nur Frauensache – aber wer braucht was? Kennen Sie die wichtigen Details der Therapie?

Michael Stuart Bronze

Interessenkonflikte

25. Oktober 2019

Nach den klinischen Leitlinien für rezidivierende, unkomplizierte HWI bei Frauen, die im Mai 2019 von der American Urological Association, der Canadian Urological Association und der Society of Urodynamics, Female Pelvic Medicine & Urogenital Reconstruction veröffentlicht wurden, sollten asymptomatische Bakteriurien bei Frauen mit rezidivierenden HWI nicht behandelt werden.

Die deutsche S3-Leitlinie (2017) empfiehlt: Bei Frauen in der Prämenopause soll weder ein Screening auf eine asymptomatische Bakteriurie noch eine antibiotische Therapie erfolgen. Bei häufig rezidivierender Zystitis soll vor jeder medikamentösen Langzeitprävention eine ausführliche Beratung der Patientin zur Vermeidung von Risikoverhalten erfolgen.

Frauen, die unter rezidivierenden unteren HWI leiden, sollten sich stattdessen einer ausführlichen Anamnese und Beckenuntersuchung unterziehen. Urinkontrollen mit Urinkulturanlage werden bei asymptomatischen Patientinnen mit rezidivierenden HWI nicht empfohlen.

Die US-Leitlinien besagen auch, dass die Diagnose einer rezidivierenden HWI auf der Dokumentation positiver Urinkulturen bei früheren symptomatischen Episoden basieren muss. Eine erste Urinprobe, die kontaminiert sein könnte, sollte wiederholt werden. Die Urinentnahme per Katheter kann eine Möglichkeit sein. Bei Patienten mit rezidivierenden HWI sollten bildgebende Verfahren der oberen Harnwege und Zystoskopien nicht routinemäßig durchgeführt werden.

Vor Behandlungsbeginn sollten bei Patienten mit rezidivierenden HWI bei jeder Episode einer akuten symptomatischen Zystitis eine Urinanalyse, eine Urinkultur und ein Antibiogramm eingeleitet werden.

Kommentar

3090D553-9492-4563-8681-AD288FA52ACE
Wir bitten darum, Diskussionen höflich und sachlich zu halten. Beiträge werden vor der Veröffentlichung nicht überprüft, jedoch werden Kommentare, die unsere Community-Regeln verletzen, gelöscht.

wird bearbeitet....