Quiz: Harnwegsinfekte sind nicht nur Frauensache – aber wer braucht was? Kennen Sie die wichtigen Details der Therapie?

Michael Stuart Bronze

Interessenkonflikte

25. Oktober 2019

Harnwegsinfektionen (HWI) werden definiert als signifikante Bakteriurie im Rahmen einer Zystitis oder einer Pyelonephritis. In den meisten Fällen handelt es sich um eine Zystitis (Blasenentzündung).

Harnwegsinfekte sind weltweit tatsächlich eine „Frauenkrankheit“, vor allem bei jüngeren. Hier liegt die Inzidenz bei rund 5%. Im Alter steigt sie auf rund 20% an. Bei jüngeren Männern sind HWI eher selten. Die Inzidenz gleicht sich aber mit zunehmendem Alter jener der Frauen an.

HWI sind oft mit erheblichen Beschwerden verbunden. Die Lebensqualität ist teilweise sehr reduziert. Vor allem wenn die Bakteriurie asymptomatisch ist, ist eine optimales Vorgehen wichtig, damit sich keine Antibiotikaresistenzen bilden.

Sind Sie mit den wichtigsten Aspekten eines HWI vertraut? Beherrschen sie die optimale Vorgehensweise bei Diagnose und Therapie? Überprüfen Sie Ihr Wissen mit diesem kurzen Quiz.

Kommentar

3090D553-9492-4563-8681-AD288FA52ACE
Wir bitten darum, Diskussionen höflich und sachlich zu halten. Beiträge werden vor der Veröffentlichung nicht überprüft, jedoch werden Kommentare, die unsere Community-Regeln verletzen, gelöscht.

wird bearbeitet....