Fall: Blähungen, Bauchweh, Durchfall – braucht diese junge Frau eine Spezial-Diät oder mehr?

Mohammad Elbatta, Jason Schairer

Interessenkonflikte

11. Oktober 2019

Hintergrund

Eine 30-jährige Frau stellte sich bei ihrem Hausarzt vor und klagte über wiederkehrende Bauchschmerzen und breiigen Stuhlgang. Sie gab an, diese Symptome bereits seit ihrer Adoleszenz zu kennen. Sie waren mal stärker, mal schwächer gewesen. Im vergangenen Jahr allerdings nahm die Häufigkeit der Beschwerden und deren Intensität zu. In den letzten 6 Monaten wurde sie zudem von Blähungen geplagt, die sich in Abhängigkeit vom Essen verschlimmerten.

Die Intensität der Bauchschmerzen beschrieb die Patientin maximal mit Grad 6 auf einer Skala von 1 bis 10. Eine akute Verschlechterung trat immer unmittelbar vor dem Stuhlgang auf. Nach der Stuhlentleerung ging es ihr deutlich besser. Sie hatte diese Art von Schmerzen in den vergangenen 6 Monaten mindestens einmal pro Woche gehabt.

Sie berichtete von einer abnorm dünnen Stuhlkonsistenz bei etwa einem Drittel der Defäkationen. Oft hatte sie 2 oder 3 Stuhlgänge pro Tag. Üblich ist etwa ein Stuhlgang pro Tag. Immerhin wachte sie wegen Stuhldrang nicht nachts auf. Ebenso wenig fand sich Blut im Stuhl. Auch bemerkte sie keine Übelkeit, Erbrechen oder Gewichtsveränderungen. Ein Zusammenhang zwischen ihrer Ernährung und der Symptomatik ließ sich nicht finden. Dies schloss auch Milchprodukte, scharfe Lebensmittel, Alkohol und Fleischwaren ein. Sie hatte weder übergroße Hungergefühle noch fehlte es ihr an Appetit.

Abgesehen von den genannten Beschwerden fühlte sich die Patientin gesund. Es gab keine chronischen Erkrankungen oder Voroperationen. Aus der Familiengeschichte waren keine Fälle von organischen gastrointestinalen Erkrankungen wie entzündliche Darmerkrankungen, Krebs oder Zöliakie bekannt.

Kommentar

3090D553-9492-4563-8681-AD288FA52ACE
Wir bitten darum, Diskussionen höflich und sachlich zu halten. Beiträge werden vor der Veröffentlichung nicht überprüft, jedoch werden Kommentare, die unsere Community-Regeln verletzen, gelöscht.

wird bearbeitet....