Quiz: Verwirrung um Vitamine – wem sie schaden, wer sie braucht und wann sie giftig sind. Kennen Sie diese entscheidenden Details?

Mary L. Windle, PharmD

Interessenkonflikte

29. März 2019

Einer jüngeren Untersuchung in den USA zufolge empfehlen 79% der Ärzte und 82% der Pflegekräfte ihren Patienten Nahrungsergänzungsmittel und Vitamine. Auch in Deutschland raten viele Ärzte dazu. Dies geschieht trotz aller Evidenz, nach denen die meisten Nahrungsergänzungsmittel zum Beispiel bei Herz-Kreislauf-Erkrankungen weder präventiv noch therapeutisch wirksam sind. Außerdem ist in zwischen klar, dass die dauerhafte Zufuhr von bestimmten Vitaminen mit einer erhöhten Gesamtmortalität verbunden ist.

Und viele Ärzte und Patienten vergessen, dass bei einer Überdosierung Vitamine giftig sein können. In den USA wurden den Vergiftungszentralen im Jahr 2017 60.000 Fälle von Vitaminintoxikation gemeldet.

Kennen Sie den Tagesbedarf an Vitaminen, die Dosierungen bei einer angemessenen Substitution, die Anzeichen eines Mangels und eines Missbrauchs? Und ab wann können Sie ihren Patienten mit einer falschen Empfehlung schaden? Frischen Sie ihr Wissen auf und testen Sie sich selbst mit diesem kurzen Quiz.

Kommentar

3090D553-9492-4563-8681-AD288FA52ACE
Wir bitten darum, Diskussionen höflich und sachlich zu halten. Beiträge werden vor der Veröffentlichung nicht überprüft, jedoch werden Kommentare, die unsere Community-Regeln verletzen, gelöscht.

wird bearbeitet....