Quiz: Auf ein gesundes 2019! Mit welchen Lösungsvorschlägen können Sie Ihren Patienten helfen, Ihre guten Vorsätze umzusetzen?

Dr. George D. Harris

Interessenkonflikte

31. Dezember 2018

Zu den wichtigsten Empfehlungen der Deutschen Gesellschaft für Ernährung (DGE) gehören:

  • Bisher beschränken sich die Referenzwerte der DGE auf die Zufuhr von Kohlenhydraten, Fett, Proteine, Wasser, Salz, die Energiezufuhr insgesamt und weitere Nährstoffe. Die Untergruppe der Mono- und Disaccharide wird nicht explizit aufgeführt. Die DGE empfiehlt mehr als 50% der Energie in Form von Kohlenhydraten aufzunehmen. Anfang 2019 will die DGE nun ein Positionspapier zur Zuckerreduktion veröffentlichen.

  • Gesättigte Fettsäuren sollten nur 7 bis 10% der täglichen Kalorienzufuhr ausmachen.

  • Die angemessene tägliche Natriumzufuhr sollte bei rund 1.500 mg liegen.

  • Die DGE gibt keinen offiziellen Schwellenwert an, unter dem Alkoholkonsum unbedenklich ist, da es zu große individuelle Unterschiede gibt. Als „tolerierbar“ definiert sie: für gesunde Frauen maximal 10 g/Tag Alkohol (ein Glas Bier, Wein oder Schnaps) und für gesunde Männer 20 g/Tag, maximal 2 Getränke pro Tag, zu sich zu nehmen.

Kommentar

3090D553-9492-4563-8681-AD288FA52ACE
Wir bitten darum, Diskussionen höflich und sachlich zu halten. Beiträge werden vor der Veröffentlichung nicht überprüft, jedoch werden Kommentare, die unsere Community-Regeln verletzen, gelöscht.

wird bearbeitet....