Quiz: Kardiologische Reha – wissen Sie, wieviel Sport für Ihre herzkranken Patienten gesund ist?

Dr. David H. Adler

Interessenkonflikte

14. Mai 2018

Die Trainingspläne sehen normalerweise drei Einheiten pro Woche vor. Voraussetzung ist die kontinuierliche ärztliche Begleitung. Dazu gehören auch der Austausch mit den Pflegekräften und den Trainingsleitern sowie die EKG-Kontrolle. Neben den Trainingseinheiten ist das Ziel, in dieser 2. Phase, die 3–6 Monate währen kann, dass Patienten zu einem besseren Stressmanagement und einer Rauchentwöhnung angeleitet werden. Auch Ernährungsfragen und eine eventuelle Gewichtsreduktion sollten Therapeuten mit ihnen besprechen.

Kommentar

3090D553-9492-4563-8681-AD288FA52ACE
Wir bitten darum, Diskussionen höflich und sachlich zu halten. Beiträge werden vor der Veröffentlichung nicht überprüft, jedoch werden Kommentare, die unsere Community-Regeln verletzen, gelöscht.

wird bearbeitet....