Quiz: Kennen Sie die Alarmsignale der Neutropenie und wie man sie behandelt? 5 Fragen, mit denen Sie Ihr Wissen prüfen können

Elwyn C. Cabebe, MD

Interessenkonflikte

30. April 2018

Der Verdacht auf eine chronisch-benigne familiäre Neutropenie kommt bei einer lang anhaltenden Neutropenie ohne erhöhte Infektionsneigung auf. Die Betroffenen bilden bei Infektionen keine Leukozytose aus. Sie zeigen darunter jedoch Fieber und andere Beschwerden wie z.B. eine Tachykardie.

Häufige Symptome im Rahmen einer Neutropenie sind:

  • leichtes Fieber

  • Ecthyma contagiosum

  • Odynophagie

  • Zahnfleischschmerzen und -schwellungen

  • kutane Abszesse

  • rezidivierende Sinusitis und Otitis

  • Symptome der Pneumonie (z.B. Husten und Atemnot)

  • perirektale Schmerzen und Reizungen.

Patienten mit Agranulozytose weisen gewöhnlich folgenden Beschwerden auf:

  • plötzliches Krankheitsgefühl

  • plötzlich einsetzendes Fieber, eventuell mit Schüttelfrost und Entkräftung

  • schmerzhafte Stomatitis und Peridontitis

  • Pharyngitis mit Schluckstörungen.

Bei der Agranulozytose sieht man oft Fieber, Tachykardie und Tachypnoe. Bei einer Infektion kann es auch zur Hypotonie und zu Zeichen des septischen Schocks kommen. In der Mundhöhle treten schmerzhafte aphthöse Ulzera auf. Zahnfleisch-Schmerzen und -schwellungen sind möglich. Ein eitriger Ausfluss kommt meist nicht zustande, weil für die Eiterbildung zu wenige Granulozyten zur Verfügung stehen. Infizierte Hautpartien sind zumeist schmerzhaft und geschwollen, Rötung und Eiter sieht man jedoch häufig nicht.

Bei Patienten mit Agranulozytose kann es kurze Zeit vorher zu einer Virusinfektion gekommen sein, wenngleich solche Infektionen nur selten mit einer schweren Neutropenie verbunden sind. Manche bakterielle Infektionen können ebenfalls eine Agranulozytose nach sich ziehen.

Kommentar

3090D553-9492-4563-8681-AD288FA52ACE
Wir bitten darum, Diskussionen höflich und sachlich zu halten. Beiträge werden vor der Veröffentlichung nicht überprüft, jedoch werden Kommentare, die unsere Community-Regeln verletzen, gelöscht.

wird bearbeitet....