Quiz: Fit für die Party-Season – 5 Fragen zur Alkoholvergiftung. Kennen Sie alle Anzeichen und Erste-Hilfe-Maßnahmen?

Richard H. Sinert, DO

Interessenkonflikte

24. Februar 2020

GABA-Rezeptorantagonisten haben bei einer alkoholbedingten ZNS- oder Atemdepression kaum eine Wirkung, sodass ihr Einsatz bei einer isolierten Alkoholintoxikation auch nicht empfohlen wird.

Die Magenausräumung ist bei einer Intoxikation mit einer Alkoholform nur selten notwendig. Eine Ausnahme wäre ein Patient, der sich unmittelbar nach Aufnahme einer toxischen Menge eines Alkohols einfindet, sodass man erwarten kann, noch eine signifikante Menge des Toxins durch Aspiration über eine nasogastrale Sonde absaugen zu können.

Eine Hämodialyse ist zwar effektiv, doch nur selten indiziert und sollte Fällen einer schweren hämodynamischen Beeinträchtigung vorbehalten bleiben.
Eine Fructoseinfusion kann die Alkoholclearance um 25% steigern. Doch wird ihr Einsatz nicht empfohlen, weil es zu bedeutenden Nebenwirkungen wie z.B. einer Laktatazidose, einer schweren osmotischen Diurese und gastrointestinalen Störungen kommen kann.

Kommentar

3090D553-9492-4563-8681-AD288FA52ACE
Wir bitten darum, Diskussionen höflich und sachlich zu halten. Beiträge werden vor der Veröffentlichung nicht überprüft, jedoch werden Kommentare, die unsere Community-Regeln verletzen, gelöscht.

wird bearbeitet....