Kurzes Quiz: Rätsel Kontaktdermatitis – testen Sie Ihr Wissen zu Erscheinungsbild und Therapie mit diesen 5 Fragen

William James, MD

Interessenkonflikte

24. Juli 2017

Die Patienten sollten die Anwendung topischer Antihistaminika einschließlich Doxepin meiden, da die Gefahr einer iatrogenen allergischen Kontaktdermatitis gegenüber diesen Substanzen besteht. Zudem kann die Anwendung großer Mengen Doxepin zu Müdigkeit und Benommenheit führen.

Topische Steroide bleiben der Hauptpfeiler der Therapie, während verschiedene symptomatische Therapien zu einer kurzfristigen Linderung des Juckreizes führen können. Die definitive Behandlung der allergischen Kontaktdermatitis ist jedoch die Identifizierung und Beseitigung jedes potenziell ursächlichen Agens. Anderenfalls besteht die erhöhte Gefahr einer chronischen oder rezidivierenden Dermatitis. Mit Hilfe von Online-Informationen vermag der Arzt eine Liste von Produkten zu erstellen, die frei von den Substanzen sind, auf die der Patient allergisch reagiert.

Bei großen Blasen kann eine therapeutische Drainage sinnvoll sein, jedoch ohne Abtragung der Spitze. Die Läsionen sollten dann mit einem topischen Antibiotikum versehen und verbunden werden. Eine Alternative sind Umschläge mit der so genannten Burow-Lösung, einer essigsauren Aluminiumlösung.

In vielen Fällen spricht eine leichte umschriebene Kontaktdermatitis gut auf kalte Kompressen und eine angemessene Wundbehandlung an. Kalte, feuchte Umschläge über 5-10 min, die an der Luft trocknen, können die Produktion seröser Flüssigkeit signifikant verringern. Dazu werden klares Wasser, isotonische Kochsalzlösung und Burow-Lösung gleichermaßen mit gutem Ergebnis eingesetzt. Die Verwendung von in Eisen(III)-Oxid eingefärbtem Zinkoxidpulver in Salbenform (Calamin) hat gemeinhin nur wenig Nutzen.

Kommentar

3090D553-9492-4563-8681-AD288FA52ACE
Wir bitten darum, Diskussionen höflich und sachlich zu halten. Beiträge werden vor der Veröffentlichung nicht überprüft, jedoch werden Kommentare, die unsere Community-Regeln verletzen, gelöscht.

wird bearbeitet....