Kurzes Quiz: Diagnose und Therapie der Akromegalie

Romesh Khardori, MD

Interessenkonflikte

6. März 2017

Die Akromegalie ist eine tückische Erkrankung. Die Symptome, die der richtigen Diagnose um Jahre vorausgehen können, lassen sich in zwei Gruppen einteilen:

  • Symptome aufgrund eines lokalen Masseneffektes eines intrakraniellen Tumors

  • Symptome aufgrund eines GH-/IGF-1-Überschusses.

Die Symptome aufgrund eines lokalen Masseneffektes hängen von der Größe des Tumors ab. Kopfschmerzen und Gesichtsfelddefekte manifestieren sich abhängig davon, welcher Teil des N. opticus komprimiert wird. Häufigste Manifestation ist die bitemporale Hemianopsie durch Druck auf das Chiasma opticum.

Eine Tumorschädigung des Hypophysenstiels kann durch einen Verlust der hemmenden Wirkung der Prolaktinsekretion durch den Hypothalamus zu einer Hyperprolaktinämie führen. Eine Schädigung des normalen Hypophysengewebes kann zu einem Mangel an Glukokortikoiden, Sexualhormonen und Schilddrüsenhormonen führen. Der Mangel an Effektorhormonen geht auf den Ausfall der Kortikotropinsekretion im Hypophysenvorderlappen zurück.

Zu den Symptomen aufgrund eines GH-/IGF-1-Überschusses zählen:

  • Weichteilschwellungen und Vergrößerung der Extremitäten

  • Zunahme von Ring- und/oder Schuhgrößen

  • Hyperhidrose

  • Vergröberung der Gesichtsstrukturen

  • Prognathie

  • Makroglossie

  • Arthritis

  • erhöhte Inzidenz eines obstruktiven Schlaf-Apnoe-Syndroms

  • erhöhte Inzidenz einer Glukoseintoleranz oder direkter Diabetes mellitus, Hypertonie und kardiovaskuläre Erkrankungen

  • eventuell Hyperphosphatämie, Hyperkalzurie und Hypertriglyzeridämie

  • erhöhte Inzidenz einer Stauungsinsuffizienz, die auf eine unkontrollierte Hypertonie oder auf die intrinsische Form einer Kardiomyopathie aufgrund eines GH-/IGF-1-Überschusses zurückgeht

  • erhöhte Inzidenz einer Polyposis coli.

Kommentar

3090D553-9492-4563-8681-AD288FA52ACE
Wir bitten darum, Diskussionen höflich und sachlich zu halten. Beiträge werden vor der Veröffentlichung nicht überprüft, jedoch werden Kommentare, die unsere Community-Regeln verletzen, gelöscht.

wird bearbeitet....