Kurzes Quiz: Diagnose und Therapie der Akromegalie

Romesh Khardori, MD

Interessenkonflikte

6. März 2017

Der krankhafte Riesenwuchs (Gigantismus) ist mit bis heute etwa 100 dokumentierten Fällen äußerst selten. Die Akromegalie ist etwas häufiger und kommt auf eine Inzidenz von jährlich 3–4 Fälle pro 1 Million Menschen u.,nd eine Prävalenz von 40–70/1 Million.
Das mittlere Erkrankungsalter ist die dritte Lebensdekade. Der Zeitraum vom Auftreten der ersten diskreten Symptome bis zur Diagnose beträgt 5–15 Jahre mit einem Durchschnittswert von 8,7 Jahren. Das Durchschnittsalter zum Zeitpunkt der Diagnose einer Akromegalie liegt also bei 40 Jahren bei Männern und 45 Jahren bei Frauen. Beide Geschlechter sind jedoch gleich häufig betroffen.

Kommentar

3090D553-9492-4563-8681-AD288FA52ACE
Wir bitten darum, Diskussionen höflich und sachlich zu halten. Beiträge werden vor der Veröffentlichung nicht überprüft, jedoch werden Kommentare, die unsere Community-Regeln verletzen, gelöscht.

wird bearbeitet....