Fallgeschichte: Woher kommt der Ausschlag am Hodensack bei diesem 77-Jährigen?

Winston W. Tan, MD, Michael M. Soberano, DO, A. Toledo, DO, M.C. Tan

Interessenkonflikte

18. Januar 2016

In diesem Artikel

Diagnose

Bei der Diagnose eines Prostatakarzinoms ohne Metastasierung gehören die Prostatektomie, die Bestrahlung, die Seed-Implantation und auch das kontrollierte Zuwarten zu den therapeutischen Optionen. Bei diesem Patienten wurde eine radikale Prostatektomie durchgeführt. Ist der Patient danach geheilt, lässt sich oftmals kein PSA-Wert mehr bestimmen. Allerdings ist eine PSA-Erhöhung das erste Anzeichen eines Rezidivs. Patienten ohne Metastasen werden entweder regelmäßig kontrolliert oder einer Antitestosteronbehandlung unterzogen, um das Tumorwachstum zu unterdrücken oder ihn in einen „Schlummerzustand“ zu versetzen.

Der Knochen ist der bevorzugte Metastasierungsort (85 %). Die Metastasen treten bevorzugt in Wirbelsäule, Becken und Femur auf [1]. Sie können sich dort osteoblastisch, osteolytisch oder gemischt verhalten [1,3]. Mitunter wachsen Wirbelmetastasen in den Epiduralraum und führen zur Rückenmarkskompression [4]. Weitere Befunde sind Anämie, Knochenmarksuppression und Frakturen.

Zudem sind auch die Lymphknoten oft von Metastasen befallen, selten jedoch Haut, Unterhaut, Gastrointestinaltrakt und Gehirn[5,6]. Fernmetastasen in kutane oder subkutane Bereiche finden sich bei 2–9 % der malignen Tumore[7,8].

Bei dem Patienten wurden Karzinommetastasen in der Skrotalhaut diagnostiziert. Die histologische Untersuchung der Stanzbiopsie bestätigte das (s. Abb. 2). Die PSA-Färbung des Gewebes war positiv, was das Prostata als Ursprung der Metastase bestätigte (s. Abb. 3). Der Patient unterzog sich einer Mitralklappenrekonstruktion. Während der Operation fanden sich Metastasen in der Lunge und im Sternum. Er erholte sich anschließend von der Operation, und sein Zustand verbesserte sich allmählich. Er lehnte eine über die Leuprorelin-Einnahme hinausgehende weitere Behandlung ab. Die Erkrankung nahm ihren Lauf und der Patient verstarb nach 6 Monaten.

Kommentar

3090D553-9492-4563-8681-AD288FA52ACE
Wir bitten darum, Diskussionen höflich und sachlich zu halten. Beiträge werden vor der Veröffentlichung nicht überprüft, jedoch werden Kommentare, die unsere Community-Regeln verletzen, gelöscht.

wird bearbeitet....