Streptokokken-Infektion: Fünf Fragen zu möglichen Symptomen und den entsprechenden Therapien

Michael Stuart Bronze, MD

Interessenkonflikte

28. September 2015

A-Streptokokken-Infektionen können eine Vielzahl eitriger Erkrankungen und nicht eitriger postinfektiöser Komplikationen verursachen. Das Spektrum der eitrigen Krankheiten durch A-Streptokokkeninfektion umfasst:

  • • Pharyngitis, mit oder ohne tonsillopharyngealer Beteiligung oder Abszess;

  • • Impetigo (eitrige, honigfarbene, verkrustete Hautläsionen);

  • • Lungenentzündung;

  • • Nekrotisierende Fasziitis;

  • • Phlegmone;

  • • Streptokokken-Bakteriämie;

  • • Osteomyelitis;

  • • Otitis media;

  • • Sinusitis;

  • • Meningitis oder Hirnabszess (eine seltene Komplikation einer Otitis oder Sinusitis, oder durch hämatogene Streuung).

Zu den nicht eitrigen Komplikationen der A-Streptokokken-Infektionen gehören:

  • • Akutes rheumatisches Fieber, durch die Jones-Kriterien definiert;

  • • Kardiologische Komplikationen des rheumatischen Fiebers – chronische Herzklappenschäden, überwiegend an der Mitralklappe;

  • • Akute Glomerulonephritis.

Kommentar

3090D553-9492-4563-8681-AD288FA52ACE
Wir bitten darum, Diskussionen höflich und sachlich zu halten. Beiträge werden vor der Veröffentlichung nicht überprüft, jedoch werden Kommentare, die unsere Community-Regeln verletzen, gelöscht.

wird bearbeitet....