Das Zahnfleisch blutet und die Glieder schmerzen: Woran leidet diese 45-Jährige?

Syeda Sabahat Mansur, MB BS

Interessenkonflikte

19. Januar 2015

In diesem Artikel

Bemerkung des Herausgebers: die vorgestellten Fälle in dieser Serie beinhalten schwer zu diagnostizierende Erkrankungsbilder, von denen manche nicht häufig angetroffen werden, die aber dennoch wichtig sind und sorgfältig erkannt werden sollten. Überprüfen Sie Ihre diagnostischen und therapeutischen Fähigkeiten anhand des folgenden Fallbeispiels und der gestellten Fragen.
Hintergrund:

Eine 45 Jahre alte Frau stellt sich in der Notaufnahme mit seit 2 Tagen bestehendem Zahnfleischbluten und Blutergüssen an beiden Unterarmen vor. Während der vorausgegangenen 10 Tage habe sie hohes Fieber (das nun nicht mehr auftrete) und ein Starregefühl gehabt. Zusätzlich gibt sie Rötungen an beiden Unterarmen an, die sie nicht weiter charakterisieren kann. Sie berichtet über starke Schmerzen in beiden Beinen während der febrilen Episoden. Eine Hämaturie, Meläna, Husten oder Hämoptyse seien nicht aufgetreten. Sie nimmt weder routinemäßig verschriebene noch spontan irgendwelche Medikamente oder andere Substanzen ein. Eine Medikamentenallergie sei nicht bekannt. Sie ist verheiratet, hat 5 Kinder und momentan arbeitslos. Sie trinkt weder Alkohol noch raucht sie oder nimmt Drogen. Sie sei zuletzt nicht verreist und habe keinen Kontakt mit erkrankten Personen gehabt. Des Weiteren ist sie Staatsbürgerin Pakistans.

Kommentar

3090D553-9492-4563-8681-AD288FA52ACE
Wir bitten darum, Diskussionen höflich und sachlich zu halten. Beiträge werden vor der Veröffentlichung nicht überprüft, jedoch werden Kommentare, die unsere Community-Regeln verletzen, gelöscht.

wird bearbeitet....