Ungewollt erschlafft: Das richtige Vorgehen bei Erektionsstörungen

Edward D. Kim, MD

Interessenkonflikte

12. November 2014

In diesem Artikel

Erweiterte Untersuchungen

Ähnliche Schlussfolgerungen wurden in einer Gruppe von Diabetikern gezogen.  Wing et al. untersuchten die Ein-Jahres-Ergebnisse bezüglich der erektilen Funktion bei 306 übergewichtigen Männern mit Diabetes mellitus Typ II, die an der sogenannten „Look AHEAD“- Studie teilnahmen. [7] Nach einem Jahr zeigten nur 8 % der Männer aus der Gruppe mit intensiven Lebensstilveränderungen eine Verschlechterung der erektilen Funktion gegenüber 22 % der Männer aus der Kontrollgruppe. In der Interventionsgruppe stieg der IIEF-Score im Schnitt von 17,3 auf 18,6.

Kommentar

3090D553-9492-4563-8681-AD288FA52ACE
Wir bitten darum, Diskussionen höflich und sachlich zu halten. Beiträge werden vor der Veröffentlichung nicht überprüft, jedoch werden Kommentare, die unsere Community-Regeln verletzen, gelöscht.

wird bearbeitet....