Geheilt, trotzdem nicht gesund: Spätfolgen einer Krebsbehandlung

PD Dr. Georgia Schilling | 25. Februar 2014 | Gefilmt am 20.02.2014

Autoren und Interessenkonflikte

Das Langzeitüberleben bei Krebserkrankungen hat sich in den letzten Jahren erheblich verbessert. Entsprechend häufig können mittlerweile die Spätschäden von Krankheit und Behandlung beobachtet werden. Dr. Georgia Schilling gibt auf dem Deutschen Krebskongress einen Überblick über die Langzeitfolgen, die jeder Arzt kennen sollte.

Referenzen

Referenzen

  1. 31. Deutscher Krebskongress 2014, 19. bis 22. Februar, Berlin  http://www.dkk2014.de/ 

Autoren und Interessenkonflikte

Es präsentiert:

PD Dr. Georgia Schilling

Ärztliche Koordinatorin am Hubertus Wald Tumorzentrum
des Universitätsklinikums Hamburg-Eppendorf

Interessenkonflikte: Es liegen keine Erklärungen zu Interessenkonflikten vor.

Das Interview wurde am 20.02.2014 auf dem Deutschen Krebskongress von Shari Langemak gefilmt.

Wir bitten darum, Diskussionen höflich und sachlich zu halten. Beiträge werden vor der Veröffentlichung nicht überprüft, jedoch werden Kommentare, die unsere Community-Regeln verletzen, gelöscht.